Schweighofer Fiber GmbH
P.O. Box 62
Salzachtalstraße 88
5400 Hallein – Austria

Nachhaltigkeit

Mehrwert aus Holz – höhere Wertschöpfung am Standort

Die bestehende Zellstoffproduktion wurde in 2012 um die Herstellung von Viskose Zellstoff für die Textil- und Lebensmittelindustrie ergänzt. Weltweit wächst die Nachfrage von natürlichen Fasern für die Textilherstellung. Die Anbauflächen für Baumwolle stehen im Wettbewerb mit der Nahrungsproduktion. So wird der Viskose ein überproportionales Wachstum vorhergesagt. Viskosefasern bieten viele Vorteile: 

  • Viskosefasern basieren auf dem eneuerbaren und natürlichen Rohstoff Holz, sind daher CO2-neutral
  • Viskosefasern lassen sich mit Baumwolle und synthetischen Fasern mischen, verbessern den Tragekomfort
  • Viskosefasern besitzen eine extrem gute Atmungsaktivität (Feuchteregulierung) und können funktional designt werden (flammhemmend, antibakteriell, etc.)
  • Viskosefasern sind im Herstellungs- und Verarbeitungsprozess wesentlich umweltfreundlicher als Baumwolle (Wasser- und Energieverbrauch)


Umwelterklärung 2016

Umwelttelefon: 0664 6208 500

Fakten
HOHE UMWELTSTANDARDS
Die Umweltpolitik des Unternehmens entspricht den strengen Kriterien von EMAS. Der Standort verfügt über einen konsolidierten Bescheid und ist nach ISO 9001, ISO 14001,
ISO 50001 und OHSAS 18001 zertifiziert.